Link verschicken   Drucken
 

Biomasse

Heizen mit Holz

 

Durch stetige Entwicklung im Heizungsbau und dem steigenden Umweltbewusstsein der Menschen, entwickeln sich immer mehr Alternativen zu den fossilen Energieträgern. Im Heizungsbau heißt eine Alterntive Holz.

Holz ist ein nachwachsender Biomasse-Brennstoff, der regionsnah produziert und der nahezu neutral verfeuert werden kann, nutzbar ist jegliche Art von trockenem und unbelastetem Holz. Im Gegensatz dazu belasten fossile Brennstoffe immer noch mit hohem CO2-Ausstoss die Umwelt. Sparsame Biomasseheizungen sind also mehr als ein Trend.

 

Zu unterscheiden ist zwischen eines Holzzentralheizung, welche ein komplettes Haus beheizt und einem Kamin. Verbrannt werden kann Scheitholz oder Stückholz.

 

Heizen mit Holzpellets

 

Eine Alternative zum Heizen mit Scheit- oder Stückholz ist die Verwenung von Holzpellets. Nicht nur technisch und optisch machen die Pelletheizsysteme eine gute Figur, auch gelten sie ökologisch durch niedrige Emissionswerte als sehr umweltschonend. Die zur festen Biomasse gehörenden Holzpellets bestehen aus gemahlenen Holzresten ohne chemische Zusätze, durch die gepresste Form erlangt man eine hohe Heizleistungseffizienz. Die bei der Verfeuerung zurückbleibende Asche kann ohne weiteres mit dem Hausmüll entsorgt oder als Dünger genutzt werden. Die Biomasseanlagen können vollautomatisch oder per Hand befüllt werden, dies ist u. a. abhängig von der jeweiligen Größe. Holzpelletheizungen kann man in bereits vorhandene Anlagen einpassen. Die Kombination mit einer Solaranlage ist ebenfalls möglich. 

 

Sie interessieren Sie für einen Holzvergaser, eine Holzpelletheizung oder einen kombinierten Holzvergaser mit Pelletbrenner?

Ich berate Sie umfassend über die aktuellen Möglichkeiten und Produkte. Insbesondere installiere ich effiziente und hochwertige Holzvergaser der Firma Eta Heiztechnik GmbH. Also authorisierter Profi-Partner kann ich Ihnen höchste Qualität und besten Service garantieren.

ETA Profi-Partner

Nähere Informationen zu den Produkten der Firma Eta finden Sie hier.

Die BAFA bietet interessante Förderungen für Ihre Heizungsmodernisierung. Mehr zu den aktuellen Fördermöglichkeiten finden Sie hier.